Nicht unsere Zukunft ist digital – Unsere Gegenwart ist bereits „real-digital“

Nicht unsere Zukunft ist digital – Unsere Gegenwart ist bereits „real-digital“

Wenn man im Moment die Entwicklung der Digitalisierung verfolgt, dann hat man öfters mal den Eindruck, dass sich die Welt und das Leben gerade mal wieder neu erfindet.

Und ja so ist es auch. Es handelt sich dabei jedoch nicht um etwas dass in der Zukunft passieren wird, sondern es findet bereits statt. Unsere Gegenwart ist bereits „real-digital“. Das bedeutet, dass wir alle bereits in einer digitalen Welt leben.

Was wird es uns bringen?
Welche Chancen bietet sie Unternehmern?

Wann hat die digitale Revolution begonnen?

 

Für die breite Masse begann sie vor 10 Jahren. Da entstand nämlich das Smartphone. Damit hat diese Entwicklung jeden Einzelnen erreicht oder ist zumindest für jeden erreichbar geworden.

Im alltäglichen Leben haben sich die Social Medias, als großer Vorreiter Facebook und die online Shopping Portale wie Amazon, so fest in unser aller Leben integriert, dass wir sie uns nicht mehr wirklich wegdenken können.

Die Gesellschaft und das Leben sind folglich bereits digital durchdrungen wie die Telefonie und die digitale Fotografie. Und mittlerweile werden kleinstgewordene Speichergeneration bereits in Kleidungsstücke eingearbeitet.

Alexia und Siri sind bereits in die Haushalte eingezogen und sie werden diese nicht mehr verlassen. Viele weitere Smart Features sind zum Teil schon eingezogen und werden dort noch einziehen. Es wird nicht lange dauern und diese werden die Standardausstattung aller Häuser und Wohnungen sein.

Damit wird auch immer deutlicher, dass wir uns alle der neuen Entwicklung nicht entziehen können.

Was bringt die Digitalisierung für die Unternehmer?

 

Wer heute noch denkt, dass es in Hinkunft sein Unternehmen noch geben wird, auch ohne die Digitalisierung für sich zu nutzen wird vermutlich vom Markt verschwinden.
Deshalb heute darüber nachdenken und die ersten Weichenstellungen dafür setzen um morgen noch dabei zu sein.

Es gilt zu erkennen, dass uns die Digitalisierung neue Chancen bietet. Wir sollten uns also daran machen uns genau anzusehen, wo sie uns unterstützen kann und weiterbringt.

So ist es auch bei althergebrachten Branchen insbesondere dem Handwerk angesagt, die Unternehmensabläufe und Prozesse auch einfach mal neu zu denken. Einfach mal hinzuschauen welche Erneuerungen es in der Technik gibt, die mir nützlich sind und auch auch dazu beitragen können meinen Umsatz zu steigern oder auch um ganz neue Produkte zu kreiieren.

Welche Neuerungen gibt es?

Technik ist neu zu denken.
In der digitalen Zunkunft werden viele Geräte im Haushalt neben den klassischen Aufgaben noch  zusätzliche Funktionen erfüllen. Der Wecker, der morgens der Kaffeemaschine den Auftrag gibt mir frischen Kaffee zuzubereiten oder der Kühlschrank der mich daran erinnert eine Milch einzukaufen.

Oder die eigene Branche – die Berater.
Diese werden in vielen Bereichen von der künstlichen Intelligenz (KI) ersetzt werden. Prognosen sagen, dass Rechtsberatung und Steuerberatung bereits in Kürze zu 50% von der KI erledigt werden kann. Und oftmals sogar besser.

Als Juristin kann ich das gut nachvollziehen. Die Rechtsmaterie ist sehr umfangreich und es ist uns Menschen nicht möglich hier alle Informationen zu verarbeiten oder auch nur annähernd immer überall up-to-date zu sein. Im Bereich Wissensmanagement ist uns die KI in jedem Fall überlegen und mit Sicherheit auch um ein vielfaches präziser.

Es bleibt spannend, wie die Entwicklung hinsichtlich der Interpretation und die Fähigkeit quer zu denken sich dies auch von der KI übernehmen lassen wird. Dies denke ist noch eine fernere Zukunft.

Doch darüber und die Trends in der analogen Welt mehr in meinem nächsten Artikel. – Melde Dich doch zum Newsletter an!

Nutze die Chancen der Digitalisierung und die geförderten Beratungen

 

Viele Vorteile, die daraus erwachsen, werden vom Mitbewerber oder vom Neuen auf den Markt strebenden Mitbewerber genutzt werden. Wer denkt er kann alles beim Alten belassen ist mit Sicherheit der Verlierer in dieser sich so schnell entwickelnden Zeit.

Darum mach Dir Gedanken:

  1. Wo Dich die Digitalisierung entlasten kann.
  2. Welche neuen Verkaufswege Dir dadurch eröffnet
  3. Was Dir helfen kann Prozesse und Abläufe zu vereinfachen in Deinem Geschäft.
  4. Welche neuen Produkte direkt auf Dein Geschäft Einfluss haben
  5. Welche neuen Dienstleistungen Dir die Digitalisierung ermöglicht.

Herzlich Willkommen in der Gegenwart „real-digital“.

 

Folgende Artikel könnten für Dich auch noch interessant sein:

Kreativität fördern im Unternehmen

Ein erfolgreicher Unternehmer bildet sich weiter

Was hat Mission und Vision mit den Kompetenzen von Gründern und Mitarbeitern zu tun?

Gefühle im Job. Können wir uns das überhaupt leisten?

3 einfache Wege zu mehr Freude im Arbeitsleben

Warum ein WirtschaftsCoach?

Wie motiviere ich meine Mitarbeiter am einfachsten?

2 Comments

Post A Comment